Laufende Dissertationen

Christian Herbert Blödorn: „Die Lenkung der Strafjustiz durch das Reichsjustizministerium in der NS-Zeit"

Giulia Conte: "Elternschaft und Fortpflanzungsmedizin"

Maria Filipiak: "Rechtstransfer durch Praktikerliteratur am Beispiel des polnischen Juristen Bartholomaeus Groicki (um 1534-1604) (Stipendiatin des Graduiertenkollegs 1507)

Carsten Fitting, "Rechtliche Einordnung von Zuwendungen in Solidargemeinschaften";

Katharina Flechsig: "Juristenkritik als Expertenkritik in der Frühen Neuzeit" (Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs 1507)

Anke Germerott: "Die nichteheliche Stieffamilie im Familien- und Sozialrecht"

Gerrit Hamann, "Der Fall Max Merten"

Thomas Markpert: "Der Unrechtausgleich in Geld bei Verletzungen der Person - Eine Untersuchung anhand von Rechtsbüchern des sächsisch magdeburgischen Rechtskreises aus dem 13. und 14. Jahrhundert "

Timo Pietsch: "Strafrechtliche Expertise am Beispiel der kursächsischen Strafpraxis in Peinlichen Sachen 1572-1648" (Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs 1507)

Semra Sagir: "Die Stiefkindadoption in Geschichte und Gegenwart"

Ute Steiner: "Jugendschutz und Jugendfürsorge in der jungen Bundesrepublik"