Timo Albrecht

Timo Albrecht

Vita

08/1993: geboren in Bad Harzburg

Bildungsweg

07/2012: Abitur am Werner-von-Siemens-Gymnasium, Bad Harzburg

10/2012–02/2019: Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen

(Schwerpunkt: „Internationales und Europäisches öffentliches Recht“)

08/2014–01/2015: Auslandssemester an der Aarhus Universitet, Dänemark

02/2016–06/2016: Auslandssemester an der Université de Genève sowie am Institut de hautes études internationales et du développement (IHEID), Genf, Schweiz (Certificate in Transnational Law, CTL)

07/2016–03/2017: Mitglied im Göttinger Team des Philip C. Jessup Moot Court (Völkerrecht)

02/2019: Erste Juristische Prüfung

Beschäftigungen

04/2013–02/2016: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Rechts- und Sozialphilosophie, Prof. Dr. Dr. Dietmar von der Pfordten

04/2015–03/2019: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht, Prof. Dr. Eva Schumann

Seit 04/2019: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht, Prof. Dr. Eva Schumann


Forschungsschwerpunkte

Deutsche Rechtsgeschichte (v.a. 20. Jahrhundert); Staatsrecht; Völkerrecht

Dissertationsvorhaben

Nationalitätenrecht im Nationalsozialismus. Konzepte, Akteure, Fortwirkungen. (Arbeitstitel)

Mitgliedschaften

- Alumni der Studienstiftung e. V.
- Göttinger Vereinigung zur Pflege der Rechtsgeschichte e. V.
- Göttinger Verein zur Förderung des internationalen Rechts e. V.
- Harzburger Geschichtsverein e. V.
- Junge Europäische Föderalisten (JEF) Deutschland e. V.
- Göttinger Rechtszeitschrift e. V.

Projekte

- Mitarbeit am von der Alexander-von-Humboldt-Stiftung geförderten Kooperationsprojekt mit der Universität Pécs, Ungarn
- Mitarbeit an der Nachlasserschließung eines bekannten Göttinger Rechtshistorikers

Veröffentlichungen

Veranstaltungsbericht: „Beschleunigter Stillstand – Gesetze einer Pandemie“. Erfolgreiche Debütveranstaltung unserer neuen Vortragsreihe „Recht interdisziplinär“ (mit Christian Magaard und Jakob Schünemann), Göttinger Rechtszeitschrift 2/2020, S. 201–202

Adam von Trott zu Solz, Göttinger Rechtszeitschrift 1/2020, S. 82–84 (Link zum Volltext)

Die rechtliche Lage der deutschen Minderheit im Ungarn der Horthy-Ära, Diké 2019, S. 19–36 (Link zum Volltext)

Verfassungen über sind stets mehr als die Summe ihrer Artikel. Was die juristischen Jubiläen des Jahres uns lehren können über Text und Kontext erfolgreichen Verfassungsrechts, Göttinger Rechtszeitschrift 2/2019, S. 95–101 (Link zum Volltext),
zuerst in gekürzter Form bei FAZ-Einspruch online vom 22.05.2019 veröffentlicht (Link zum Volltext)

Kontakt

Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht
Weender Landstraße 2
37073 Göttingen
Telefon: +49 (0)551 39 23395
E-Mail