Helen Abram

Helen Abram

Vita

12/1993: geboren in Hannover


Bildungsweg

06/2013: Abitur am Gymnasium Sophienschule in Hannover

10/2013 – 02/2019: Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August Universität in Göttingen mit dem Schwerpunkt „Historische und philosophische Grundlagen des Rechts“

02/2016: Dreimonatiger Auslandsaufenthalt in der EKD-Dienststelle in Brüssel, Dienststelle des Bevollmächtigten des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland bei der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union

02/2019: Erstes Juristisches Staatsexamen


Beschäftigungen

08/2017–11/2018: Studentische Hilfskraft zur Projektmitarbeit im Welcome Centre für den Göttingen Campus und die Region Südniedersachsen

02/2019–08/2019: Juristische Referentin im Kirchenamt der EKD (Grund- und Menschenrechte, Europarecht und im Amtsbereich der UEK)

10/2019–03/2021: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht, Prof. Dr. Eva Schumann

Seit 04/2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht, Prof. Dr. Eva Schumann


Forschungsschwerpunkt

Deutsche Rechtsgeschichte

Dissertationsvorhaben

Diskurse zur Ehegesundheit in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im deutsch-ungarischen Rechtsvergleich (Arbeitstitel)

Projektmitarbeit

Mitarbeit in dem von der Alexander-von-Humboldt-Stiftung geförderten Kooperationsprojekt mit der Universität Pécs, Ungarn