Aktuelle Veranstaltungen

4. Dezember 2017
Prof. Dr. Dirk Schumann, Göttingen
"Für unsere Zeit sind ... die Grenzen so enge geworden ...". Die Grenzen als territoriale und mentale Herausforderung in der Weimarer Republik

15. Januar 2018
Dr. Christian Schuffels, Dresden
Die geschlossene Gesellschaft und ihre Wappen. Ahnenprobe und Aufschwörung im Hildesheimer Domkapitel der Frühen Neuzeit

5. Februar 2018
Prof. Dr. Dr. hc. mult. Kjell Åke Modéer, Lund (Schweden)
Kunst im Dienst der deutschen Propaganda im Norden 1940-1945. Das Beispiel des Kriegskünstlers Kurt Kranz und des norwegischen Verlegers Th. Segelcke Thrap

Die Vorträge finden jeweils 20.15 Uhr im Foyer der beiden rechtshistorischen Abteilungen im Alten Auditorium, Weender Landstr. 2, statt.